Stickerei-Entwürfe und Fotografien für "VIII" von Elea Rohner und Ismini Wild, St.Gallen 2020
Es sind Linien, die den menschlichen Körper von z.B. der Lippe bis zur Ferse in einer durchgehenden Zeichnungs-Bewegung darstellen. Die Zeichnungen werden mit einer Stickmaschine auf Stoff und Papier genäht. Die durchgehende Linienzeichnung entspricht dem Vorgehen einer Stickmaschine, die die Stickerei möglichst nicht unterbricht, sondern in einem durchgehenden Faden vollendet. Die Exponate werden am 20-22. November 2020 in St.Gallen ausgestellt. Weitere Informationen dazu folgen.
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Entwurf "Maxime"
Entwurf "Maxime"
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Entwurf "Elza"
Entwurf "Elza"
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
Fotografie für VIII
"Maxime" Print
"Maxime" Print
Test-Stickerei "Elza"
Test-Stickerei "Elza"
nach oben